RECONQUISTA

  • 18-10-20 10:57 Alter: 186 Tage

    Jüdisch-Muslimische Leitkultur

    Max Czollek
    Max Czollek

    Vom 3. Oktober bis zum 9. November 2020 finden in Deutschland, Österreich und der Schweiz die „Tage der Jüdisch-Muslimischen Leitkultur“ statt. Nachdem das Konzept einer deutschen Leitkultur am Widerstand aller demokratischen Kräfte in der BRD gescheitert ist, gehe es nun darum „die deutsche Gesellschaft … als eine Gesellschaft radikaler Vielfalt“ neu zu denken. Unter Leitung des jüdischen Kurators Max Czollek sollen Modelle für den radikalen Umbau der deutschen Gesellschaft erarbeitet werden, die sich an den kulturellen Vorstellungen von Juden und Muslimen orientieren. Gefördert wird das Projekt von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Allianz Kulturstiftung.


    13612 Leser

    Reconquista abonnieren


    Kommentare:

    Keine Kommentare

    Kommentar hinzufügen

    * - Pflichtfeld

    *




    CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
    *
    *

    Reconquista mit Ihrer Spende unterstützen - jeder Betrag zählt!




Reconquista abonnieren!


Aus den Medien

Compact Online

MM News

Welt online


Meist gelesen

Von Oslo nach Zwickau

Dienstag, 15. November 2011

Das Schreckgespenst „Rechtsterrorismus“ als Legitimation des bevorstehenden


Musik und Verschwörung

Freitag, 16. September 2011

Musikalische Subkulturen entdecken die Verschwörungstheorie


Regieren Libanesische Clans Berlin?

Montag, 22. April 2013

Bushido Live 2006

Die unheilige Allianz zwischen Gangsterrappern, Schwerverbrechern, Politik


Die Arcandor-Pleite

Freitag, 16. September 2011
Graf von Krockow (Bankhaus Sal. Oppenheim) und Josef Esch
Graf von Krockow (Bankhaus Sal. Oppenheim) und Josef Esch

Ein Lehrstück zum Verständnis der heutigen Börsen- und Wirtschaftswelt


Filmpremiere von „Iron Skys“ auf Berlinale

Donnerstag, 16. Februar 2012

Die "Nazi-Invasion" vom Mond beginnt... (Iron-Sky-Pressebild)

Finnische Sci-Fi-Komödie über den Angriff einer Nazi-Kolonie vom Mond



Reconquista Zeitschrift